Einige Hinweise zu aktuellen Berichten - Januar 2021 - informiert.co

GEDANKEN
Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelle Hinweise zu lesenswerten Berichten und sehenswerten Videos

Autor: Markus Hannig
Mittwoch/Donnerstag, 27. und 28. Januar 2021
Hinweise
Eigentlich war ich davon ausgegangen, dass uns nun eine etwas ruhigere Zeit für ein bis zwei Wochen bevorsteht, denn der aktuelle Lockdown in Deutschland wurde verlängert bis zum 15. Februar. Dass kurz davor eine weitere Verlängerung von den Regierenden verkündet werden wird, steht aus meiner Sicht auch schon fest. Irgend einen Grund wird man schon finden, um weiterhin unsere Grundrechte einzuschränken. Also, so dachte ich, lasse ich es jetzt erst einmal etwas ruhiger mit dieser Website informiert.co angehen und kümmere mich in der Zeit wieder einmal mehr um meine anderen Websites wie zum Beispiel meine Seite "Gedanken".

Aber nichts da, während Teile unserer Regierung gerade online beim Weltwirtschaftsforum unter anderem über die Träume zum "Great Reset" von Herrn Klaus Schwab philosophieren, melden sich hier immer mehr Menschen zu Wort, die alles in allem die Gedanken und Zweifel der Corona-Kritiker immer weiter untermauern.

Da ich gar nicht mehr weiß, wie ich alle diese interessanten Informationen, Berichte und Videos aufbereiten soll, habe ich mich dieses Mal dazu entschlossen, in diesem Artikel auf einige der neuen Tatsachen und Erkenntnisse kurz hinzuweisen und dann auf die jeweiligen Artikel und Videos zu verweisen.

Zunächst einmal möchte ich jedoch kurz auf das Peer-Review-Verfahren zur Studie von Corman et al vom Januar letzten Jahres hinweisen. Im Rahmen des Peer-Review kamen mehrere internationale Wissenschaftler zu dem Schluss, dass diese Studie, auf der immerhin alle SARS-CoV-2 Tests basieren, mehrere schwere Fehler aufweist. Daraufhin wurde die Eurosurveillance dazu aufgefordert, diese von ihr veröffentlichte Studie zurückzuziehen. Hierzu gibt es nach meinem aktuellen Kenntnisstand jedoch noch keine neuen Informationen, wie es mit dieser Studie weitergeht.

Dass die PCR-Tests keine Infektiösität nachweisen können, stellte mittlerweile übrigens auch ein deutsches Oberverwaltungsgericht fest - siehe hier.
Und auch die WHO wies in einer aktuellen Stellungnahme darauf hin, dass ein PCR-Test alleine keine Aussagekraft in Bezug auf eine Erkrankung habe. Auch dazu finden Sie einen Broadcast auf meinem Telegram-Kanal.


Ganz gut zu diesem Thema passt auch ein Video von Frau Dr. Sam Bailey, in dem es um das Virus SARS-CoV-1 geht, welches vor gut 17 Jahren für Aufregung sorgte, wenn auch auf einem deutlich anderem Niveau als heute. Auch hier spielte bei der "Entdeckung" dieses Virus ein gewisser Herr Drosten eine nicht unerhebliche Rolle. Dieses wichtige Video mit den Erklärungen von Frau Dr. Bailey wurde von Herrn Dr. Schiffmann ins Deutsche übersetzt. Das Video finden Sie hier auf meinem Telegram-Kanal.


Vor wenigen Tagen wurde übrigens bekannt, dass das Pharmaunternehmen Merck die Entwicklung seines COVID-19 Impfstoffes nun aufgegeben hat. Man musste zu dem Ergebnis kommen, dass der menschliche Schutz deutlich höher sei, wenn man sich mit dem Virus ansteckt und sich dann wieder davon erholt, als es der entwickelte Impfstoff je leisten könnte.

Dass sich die Todesfälle bei geimpften Menschen auch in Deutschland immer weiter mehren, können selbst die scheinbar weitestgehend gleichgeschalteten Medien nicht ganz ignorieren. Der Corona-Blog fasst auf einer separaten und wirklich sehenswerten Seite alle Informationen zu den Impfschäden und Todesfällen in Deutschland zusammen.

Wenn es um das Thema "Impfungen" ganz allgemein geht, dann ist auch der Ausgang einer wegweisenden Impfklage in den USA höchst interessant und wird wieder einmal von den deutschen Medien totgeschwiegen: Die amerikanischen Behörden konnten nämlich im Rahmen dieser Klage für alle staatlich zugelassenen Impfstoffe der vergangenen 32 Jahre keine Regierungsdokumente vorlegen, die einen Test dieser Impfstoffe auf ihre Qualität belegen würden. Dies bedeutet, dass das US-Gesundheitsministerium und alle Impfstoffhersteller das amerikanische Volk seit über 30 Jahren über die Wirksamkeit und Sicherheit von Impfstoffen getäuscht haben. Aufgrund dieses Ergebnisses darf man sich die Frage stellen, wie es dann mit den Qualitätsnachweisen für die in Europa zugelassenen Impfstoffe steht. Weitere Informationen zu diesem spektakulären Ergebnis finden Sie hier.


Es gibt übrigens wieder ein neues Interview mit Herrn Dr. Füllmich. Er ist Mitglied im Corona-Ausschuss und eine der treibenden Kräfte für die Sammelklage gegen die Hauptakteure in der Casa "Corona". Dieses Interview sollte sich jeder ansehen, denn es fasst auch den aktuellen Stand aus dem Corona-Ausschuss kurz und bündig zusammen.


Abschließend möchte ich noch auf die zahlreichen Artikel des freien Journalisten Boris Reitschuster hinweisen. Herr Reitschuster stellt immer wieder kritische Fragen auf der Bundespressekonferenz. Das Stöbern auf seiner Website ist äußerst empfehlenswert.




Wenn Ihnen diese Seiten gefallen, dann würde ich mich über Ihre Empfehlung an Familienmitglieder, Freunde und Bekannte sehr freuen.

© 2020-2021, informiert.co by Markus Hannig
Zurück zum Seiteninhalt