Informations- und Meinungszensur 2020 - informiert.co

GEDANKEN
Direkt zum Seiteninhalt

Ein kurzer Hinweis auf die Informations- und Meinungszensur im Jahr 2020 in Deutschland

Autor: Markus Hannig
Mittwoch, 30. November 2020
Stellen Sie sich vor, es gibt eine neue Erkrankung und nur eine Einschätzung ist von Anfang an die Richtige ...

Es ist schon merkwürdig, was momentan fast weltweit geschieht: Wir haben ein neues Virus und eine daraus resultierende neue Krankheit und dennoch waren sich bereits nach wenigen Tagen die Politik weltweit, die WHO und auch die Mainstream-Medien einig: Professor Drosten und Co haben uneingeschränkt Recht mit ihrer Einschätzung zur Gefährlichkeit des Virus SARS-CoV-2 und ihren Ideen und Maßnahmen-Vorschlägen, um die Pandemie "erfolgreich" zu bekämpfen.
Alle anderen Wissenschaftler und Ärzte, die nicht die Meinung von Herrn Drosten, Herrn Wieler und dem Robert Koch-Institut vertreten liegen grundsätzlich falsch!
Wie kann das sein, wenn das Virus doch so neu ist?
Wie kann es sein, dass Kritiker wie Professor Sucharit Bhakdi oder Dr. Wodarg allerhöchstens verunglimpft werden und deren Meinung als "Unfug" und "dummes Zeug" abgekanzelt werden?
Warum fand niemals ein wissenschaftlicher Dialog zwischen beiden Seiten statt, gerade dann, wenn dieses neuartige Virus doch so gefährlich sein soll?
Warum liest und hört man bis heute kaum etwas über die beiden zuvor genannten Herren (stellvertretend für viele weitere Wissenschaftler und Ärzte mit einer abweichenden Meinung) in den Mainstreammedien?
Warum liest und hört man in den Leitmedien nichts davon, dass sich tausende anders denkende Wissenschaftler und Ärzte weltweit mit der Unterzeichnung der Great Barrington-Erklärung gegen die Aussagen der wissenschaftlichen Berater der Regierungen stellen?
Warum werden Kritiker und Demonstranten, die gegen die Corona-Maßnahmen demonstrieren sofort und ausschließlich in eine Ecke mit rechtsradikalen Menschen, Verschwörungstheoretikern gestellt, anstatt dass man ihnen die Möglichkeit gibt, sich frei zu äußern?
Warum können durch Politiker und Medien falsche Aussagen unzensiert verbreitet werden (zum Beispiel über die Belegung der Intensivbetten in Bayern), während die YouTube-Kanäle kritischer Menschen (die größtenteils ihre Aussagen sogar mit wissenschaftlichen Studien glaubhaft beweisen können) gelöscht werden, kritische Facebook-Kommentare entweder gar nicht veröffentlicht werden oder diese zumindest nicht geteilt werden können?
Warum werden kritische Bücher wie das von Prof. Dr. Sucharit Bhakdi und Dr. Karina Reiß mit dem Titel "Corona Fehlarlarm?" teilweise auf Amazon nicht zum Verkauf angeboten?
Warum berichtet niemand öffentlich darüber, dass auf der zweiten Berliner Großdemo von Querdenken Ende August einer der Redner Robert F. Kennedy jun., ein Neffe des ehemaligen US-amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy, war und was er den Deutschen zu sagen hatte?
Warum werden friedliche Demonstranten, die für ihre Grundrechte aufstehen in Deutschland von Wasserwerfern der Polizei "beregnet"?
Wo sind die ansonsten so entsetzten Politikerinnen und Politiker und Medienvertreterinnen und Medienvertreter, die sich jedes Mal lautstrak kritisch äußern, wenn anderswo vermeintliches Unrecht geschieht? Warum kritisieren diese nicht in der gleichen Lautstärke, wenn der Deutsche Bundestag und die Deutschen Landtage das Grundgesetz und die Grundrechte der Bürgerinnen und Bürger mit Füßen treten oder die Polizei mit einer kaum vorstellbaren Härte gegen friedliche Demonstranten vorgeht?
Und abschließend noch eine für mich sehr wichtige Frage: Warum berichtet kaum jemand über die Möglichkeiten einer relativ einfachen Behandlung von COVID-19 Patienten sondern nur über einen Impfstoff, der schon alleine aufgrund seiner Entwicklung äußerst fragwürdig sein dürfte?

Wie, Sie können das alles nicht so recht glauben? Dann sehen Sie sich im Folgenden einige Beispiele an:

  • Beinahe wöchentlich muss ich feststellen, dass YouTube-Videos, die ich von informiert.co aus verlinkt habe, von YouTube gelöscht wurden. Teilweise lasse ich diese "kaputten" Links auch stehen, um die Leserinnen und Leser meiner Website auf diese Zensur aufmerksam zu machen. Auf der Seite "Die wichtigsten Videos" können Sie sich ein kleines Bild von dieser massiven und umfangreichen Zensur auf YouTube verschaffen.

  • Gefälschte Corona-Statistiken anhand eines Beispiels aus Bayern von Anfang November 2020. Einen externen Artikel dazu finden Sie hier.

  • Robert F. Kennedy jr. auf der Querdenken-Bühne am 29. August 2020 in Berlin.

  • Einen etwas anderen Eindruck von den angeblich so undiszipliert ablaufenden Querdenken-Demos in Berlin im August könnten Sie gewinnen, wenn YouTube nicht die mehrstündigen Livestreams von Samuel Eckert gelöscht hätte ... Aber zum Glück gibt es auch Alternativen zu YouTube. Hier finden Sie den Livestream von Samuel Eckert von der Demo am 1. August in Berlin.


Abschließend möchte ich Ihnen noch ein aktuelles Video von "Langemann Medien" zum Thema empfehlen:







Wenn Ihnen diese Seiten gefallen, dann würde ich mich über Ihre Empfehlung an Familienmitglieder, Freunde und Bekannte sehr freuen.

© 2020-2021, informiert.co by Markus Hannig
Zurück zum Seiteninhalt